Posts

Es werden Posts vom April, 2020 angezeigt.

Beltane - entfessele die Magie in Dir

Bild
In der modernen Magie feiern Hexen die acht Feste des Jahreskreises. Beltane - auch als Walpurgisnacht bekannt - ist eines meiner persönlichen Höhepunkte und das vielleicht wildeste Fest, bei dem das Leben, die Fruchtbarkeit und das Blühen/die Erotik gefeiert werden. 
Erneut wird das Licht gefeiert, die Tage werden immer noch länger und symbolisch werden daher oft Maifeuer entzündet. Symbolisch für das Licht einerseits, aber auch für die heiße Liebe, die Sexualität und Fertilität. Dabei sind phallische Symbole nicht grundlos in den Traditionen zu finden. Während der Maibaum dazu dient, ihn mit Bändern und Wünschen zu umtanzen und ihn in weiblicher Manier zu umgeben und umsorgen, finden auch die Hexenbesen als phallisches Symbol Einzug in das Fest. Es wird gesagt, dass man an Beltane die Felder mit dem Besen überfliegt - wo bei Fliegen hier als hohes Hüpfen zu sehen ist. Es galt die Annahme, dass die Früchte des Feldes so hoch wachsen, wie die Hexe springen konnte. Auch das Vereinen m…

Neumond in Stier - Du bist genug, alles darf heilen

Bild
Diese Woche erwartet uns am 23.04. der Neumond in Stier. In dieser Situation wirkt der Vollmond besonders heilend.
Nach dem wir 2019 das Merkurjahr hatten, sind wir 2020 seit einem Monat im Jahr des Mondes. Diese astrologische Begebenheit lässt daher die Mondenergien besonders wirken. Die Erde darf heilen, seitdem auch wir "gezwungen" sind, herunterzufahren, weniger reisen und mehr auf uns achten.
In vielen von uns ist nun der Wunsch nach Veränderung, Ruhe und einer Verbindung zur Natur entstanden. Andere wiederum fehlt der soziale Kontakt und der Tumult. Doch eine Rückkehr zum Gewohnten wird es nicht geben. Und das ist auch gut so. Denn auch wenn es uns nicht so erscheint, erwartet uns nun eine neue Ära, ein neues Zeitalter, dass uns trotz aller Distanz und vor allem dem social distancing verdeutlicht, dass wir alle miteinander verbunden sind. Wir alle sind eins. Verbunden mit der Luft und einer Energie, die alles durchzieht. Wir alle haben nun die Möglichkeit, einige Stuf…

Vollmond in Waage - wie Du jetzt zu mehr Ausgeglichenheit finden kannst

Bild
Es ist spannend, wie unterschiedlich Menschen diese Zeit erleben. Einige leiden unter Existenzängsten, manche sind wütend oder traurig, weil Dinge nicht mehr so sein können wie immer und anderen fehlt durch die aktuellen Restriktionen rein gar nichts. Wie auch immer du diese Zeit wahrnimmst, du hast nunmehr die Möglichkeit, in die Balance und Harmonie zu finden - mit dem Vollmond in Waage am 8. April. 
Veränderungen gehören zur Erde und zum Leben dazu In unserem Universum ist alles ständig in Schwingung. Alles ist in Bewegung und einem ständigen Wandel und Fluss unterworfen. Wir nehmen es im Alltag vielleicht nicht wahr, aber um uns herum ändert sich ständig so viel, mal kleiner und jetzt nun eben mal größer. So groß, dass wir es wahrnehmen müssen. Veränderungen bringen immer Ungewissheit und Furcht vor dem Unbekannten mit sich. Gleichzeitig bieten sie uns aber auch die Möglichkeit, Dinge zu ändern, die uns nicht mehr gut tun und aktuell auch Dinge, von denen wir uns vielleicht nie get…

Hallo April - hallo Heilung

Bild
Kommt es dir auch so vor, als wären wir eben erst ins neue Jahr gestartet?  Zack sind bereits drei Monate vorbei und die Erde hält uns ganz schön auf Trab! Wie ich bereits in vorangegangenen Posts erwähnt habe, stehen uns dieses Jahr extreme Wandlungen und Veränderungen gegenüber. Vieles erfährt eine neue Ordnung und das bekommen wir am eigenen Leib zu spüren. 
Vielleicht erinnerst du dich, dass ich auch darüber gesprochen habe, dass wir im Mondjahr nun eine Heilung unserer ur-weiblichen Kräfte erleben können. Dies geschieht aktuell im Kollektiv wie auch auf persönlicher Ebene in Familien und Individuen. Tatsächlich erwische ich mich selbst dabei, wie ich immer wieder in alte Muster verfalle, die von patriarchalen Strukturen geprägt sind. Ich liebe es, Gas zu geben und die, die mich kennen, wissen, dass ich gern vorankomme und nur selten eine Gelegenheit auslasse, mir selbst etwas zu beweisen und noch schnell das eine oder das andere zu tun. Dabei zwingt uns jedoch die aktuelle Zeitqu…