Posts

Es werden Posts vom November, 2019 angezeigt.

Neumond in Schütze

Bild
Heute möchte ich dich zu einer praktischen Übung einladen, die auch eine gute Vorbereitung auf die nahenden Rauhnächte (ab dem 25. Dezember) ist.

Der Schütze ist bekannt für Abenteuerlust, Unternehmungen und Offenheit. Er bringt eine gewisse Leichtigkeit mit sich, die den Neumond völlig ins Zeichen des Neuanfangs rückt.  Gleichzeitig ergibt sich für uns hier noch einmal die Möglichkeit zu sehen, was uns im tiefsten davon abhält, wirklich loszugehen. Denn mit Abenteuerlust ist ja nicht immer gleich die große weite Reise gemeint. Vielmehr geht es darum, das ganze symbolisch und metaphorisch zu verstehen. Welche Glaubenssätze und Gedanken, die du über dich und dein Leben hast, halten dich vielleicht davon ab, dein Ziel zu verfolgen und dich ins große Abenteuer zu stürzen? 
Nimm dir auch hier gern wieder ein wenig Zeit und etwas zu schreiben. Stimme dich gern mit einer Atemübung oder einer kleinen Meditation ein.  Sei ganz ehrlich zu dir selbst.
In einem ersten Schritt reflektiere dann, …

Mondbraut - die Magie des Mondes

Bild
Fühlst Du Dich auch manchmal vom Mond angezogen oder findest es einfach schön, ihn abends anzusehen? Bemerkst Du einen Vollmond oder Neumond ohne zu wissen, dass gerade Voll- oder Neumond ist? Nimmst du körperliche oder energetische Veränderungen in bestimmten Mondphasen wahr?

Schon seit jeher hat der Mond eine enorme Wirkung auf die Menschen und dadurch auch ein großes Interesse in uns geweckt. Während man in früheren Zeiten versuchte, den Mond zu erforschen und die Zusammenhänge des Kosmos und der Umwelt zu verstehen, stellt der Mond in der heutigen Zeit vor allen Dingen eins da: eine Verbindung zur Natur. Die wenigsten Menschen nehmen sich heute noch die Zeit, abends achtsam in den Himmel zu blicken. Sobald die Nächte länger und kälter werden schwindet auch die Aufmerksamkeit, die wir dem Nachthimmel schenken. Für mich ist der Mond auch ein Symbol einer allgegenwärtigen Kraft, einer Energie, die immer um uns herum ist und Einfluss nimmt, auf unseren Alltag und unsere Umwelt. Der M…

Yin Yoga Sequenz zum Loslassen

Heute möchte ich dich einladen, mit einer Yin Yoga Sequenz entspannen und loslassen zu können. Die aktuellen Energiequalitäten des Wandels können mitunter sehr intensiv sein und uns viel Kraft kosten. Zu jedem Wandel gehört auch, dass wir lernen können, loszulassen, was uns nicht länger dient. Und wie kann man besser loslassen als in einer Yin Yoga Sequenz?!

Hier geht es zur Yin Yoga Sequenz - viel Freude damit! 

Vollmond in Stier - Meditation zur Erdung

Bild
Dieser Stiervollmond hat besondere Qualitäten, wie du bereits im letzten Post gelesen hast. Das wird dieses Mal noch unterstützt durch den rückläufigen Merkur, der über die vorläufige Sonne im Zeichen Skorpion zieht. Skorpion steht für Wandel und Neuerung, während Merkur auch bekannt ist als Planet unserer Wahrnehmung. Diese Wahrnehmung wird vor allem durch unsere geistige Arbeit gefördert, die hauptsächlich im Kopf stattfindet. Ebenso findet ein Großteil unseres Alltags im Kopf statt, wir sind ständig am Denken, Planen und Vorausschauen. Dabei verlieren wir oft den Kontakt zu uns und zum Hier und Jetzt.

Um in besonders hektischen Zeiten, die mitunter Kopf lastig sein können, entspannt und besonnen zu bleiben, kann eine Meditation helfen, den Geist zu beruhigen. Erdung hilft uns dabei, Kontakt mit uns und unserer Essenz aufzunehmen und uns auch gedanklich auf den Boden der Tatsachen zu bringen. Auch in Zeiten des Wandels kann es angenehm sein, dich zu Erden und ins Hier und Jetzt zu b…

Vollmond in Stier - wie nährst Du Dein System?

Bild
Heute habe ich mich dazu entschieden, den Post zum bevorstehenden Vollmond am 12. November etwas früher einzustellen. Denn dieser Vollmond hat wundervolle Qualitäten, die wir jederzeit gut gebrauchen können - nicht nur, wenn es einen Vollmond im Stier gibt. Daher möchte ich dir Gelegenheit geben, den - zugegeben langen Post - in Ruhe zu lesen und wenn du möchtest, umzusetzen. Denn hier kannst du schon vor dem Vollmond etwas Vorarbeit leisten, die dich auf deinem spirituellen Weg wieder ein großes Stück weiter bringt. Ein entsprechendes Ritual für den Vollmond stelle ich natürlich am 12. November noch ein!
Mit diesem Post möchte ich jetzt schon deine Aufmerksamkeit auf die Qualitäten lenken, die dieser Vollmond mit sich bringt, um alle Energien, die uns umgeben, bestmöglich zu lenken und zu leben.  Du selbst hast es vollkommen in der Hand, dein Leben so zu gestalten, wie du es möchtest. Mithilfe der Mondenergien kannst du dir Unterstützung holen und dich noch tiefer in die Sphären dei…

Yogapraxis für den Zeitraum des zunehmenden Monds

Wenn ich zu Hause Yoga praktiziere, dann achte ich meistens nicht darauf, was genau ich mache, sondern lasse mich von meinem Körper treiben. Das klappt mal besser und mal schlechter. Oft beginne ich langsam, um zum einen meinen Körper aufzuwärmen und zum anderen genau hinzuhören und hinzufühlen, was mein Körper möchte. Manchmal entsteht hierbei ein unendlicher Fluss und manchmal bleibt es bei einer kleinen Sequenz. Alles darf sein im Yoga, und das ist das wunderbare.

Besonders in der Zeit des zunehmenden Monds können wir all das in unser Leben einladen, das bleiben darf, das mehr werden darf und von dem wir uns unendliche Fülle wünschen.
Daher starte ich in dieser Zeit meine Yogameditationen damit, die Energie aus dem Yoga in mein Leben einzuladen, sie in mir und durch mich durch fließen und sie zu Freude und Liebe werden zu lassen.

Hier zur kurzen Yogasequenz - lass Dich inspirieren, auch selbst einfach mal drauf los zu flowen ;)

PS: Die rechte Körperseite wird oft mit folgenden Attri…