Vollmond in Skorpion - Embrace the magic

Warum sprechen wir von Magie, wenn es um diesen Vollmond geht? Weil er ein großes Potential hat, uns einen Zugang zu ermöglichen, der sonst unter Alltagstrott, Routinenstaub und einem Verdrängungsschleier versteckt ist. Das ist nicht weiter schlimm, denn oft helfen uns diese natürlichen Mechanismen, vor lauter Reizen, und Gefühle sind auch das, den Überblick zu verlieren. Nun ist aber die Gelegenheit, hinzuschauen und anzunehmen, damit wir wachsen und uns transformieren können. 


Zum Wachsen braucht es Wasser
Das Tierkreiszeichen Skorpion ist dem Element Wasser zugeordnet und repräsentiert unsere tiefsten Gefühle und Emotionen. Das Wesen der Gefühle ist es, fließen zu wollen - oft genug hindern wir sie daran, indem wir zum Beispiel unserer Wut nicht den angemessenen Raum geben, Angst voreilig abtun oder auch Freude verstecken. Ebenso versinken wir gern in Selbstmitleid und vergessen, Verantwortung für unser eigenes Handeln zu übernehmen. 
Dieser Vollmond lädt uns ein, uns anzuschauen, wie wir mit unseren Gefühlen umgehen. Und er gibt uns die Möglichkeit, unseren Umgang und auch die Gefühle selbst zu transformieren. 
Der Skorpion steht sinnbildlich für das Ende, welches uns aber auch immer die Möglichkeit gibt, uns neu zu erfinden, uns neu auszurichten und neu zu wählen. Wir können uns jederzeit verändern, jetzt sofort, wenn wir es denn wollen. Alles darf fließen und in Bewegung bleiben. Im weiteren Sinne gehört dazu auch die Veränderung und die Offenheit für sie. Oft scheuen wir Veränderungen, müssen aber auch erkennen, dass es keinen Stillstand gibt und die ganze Erde, ja unser gesamter Kosmos einem ständigen Wandel unterworfen ist. Es braucht keinen Vollmond, um das zu wissen und zu leben. Aber es ist eine magische Art, sich unter seinen Einflüssen auf den Prozess der Transformation einzulassen. Öffne Dich für die Veränderungen, die Dein Leben positiv beeinflussen können. Erkenne deine Magie und die Zauberin in dir. Du hast alles, um dir dein Leben zu erschaffen. 

Die Zeitqualität des vollen Mondes mit der Verbindung des Skorpions ermöglicht uns auch, unsere tiefschwingenderen Emotionen wie Wut, Hass, Ärger, Neid und Missgunst in höher schwingende Energien wie die der Liebe zu transformieren. Stark vereinfacht gesagt entscheiden wir immer zwischen der Angst und der Liebe. Angst ist erstmal nichts Schlechtes. Dennoch müssen wir hinschauen, ob sie uns hilft oder blockiert. Dazu gehört auch, unsere Schattenanteile zu kennen, sie anzunehmen und zu heilen. Die Angst und das, wovor wir Angst haben, kann uns ein großartiger Lehrer sein. Tauche ein in den Strudel des Unbekannten, stelle dich deinen Ängsten und steige wie Phönix aus der Asche hervor, stärker, wilder und magischer als je zuvor. 

Wir leben in einer dualen Welt - um zu wissen, was gut ist, müssen wir erfahren, was schlecht für uns ist. Es ist kein Verbrechen, Fehler zu begehen, etwas auszuprobieren und damit vielleicht zu scheitern. Aber es tut uns tatsächlich nicht gut, an diesen Fehlern zu hängen und sie Macht über uns ergreifen zu lassen. Schau dir an, was dich zurückhält und löse das in etwas Positives für dich auf. Nochmal: Angst ist per se erstmal nicht schlecht, sondern mitunter überlebenswichtig. Frage dich aber immer, wie lange du in dieser Angst bleibst, ob du in ihr ertrinken willst oder dich der Liebe zuwenden möchtest. 
Jeder Mensch hat immer beide Anteile in sich: die Angst und die Liebe. Du entscheidest, welchem Pol du mehr Gewicht gibst. Du entscheidest jeden Tag, jede Stunde, jeden Gedanken darüber. Wenn du erkennst, was deine Angst dir sagen will, bist du auf dem besten Weg zu erkennen, wie machtvoll und magisch du bist! 

Beltane Rituale
Einige Anhänger traditioneller Feste feiern Beltane an diesem Vollmond, dem 5. Vollmond nach Yule. Auch hier eignen sich alle mystischen (Wunsch)Rituale, wie zum Beispiel dem Wunsch, deinen Ängsten auf den Grund zu gehen und stattdessen in Liebe zu transformieren. Sofern du ein Feuer wie zu Beltane üblich entzündest, schreibe deine Ängste auf einen Zettel und verbrenne sie. Auf einem zweiten Zettel notierst du deine Wünsche und pflanzt diesen Zettel in die Erde - sinnbildlich können mit dem Flow des Frühlings und der Beltane-Energie deine Wünsche wachsen. 

Praktisches Wissen zum Vollmond
Auch bei mentalen und energetischen „Abnehmprozessen“, in denen wir alte Glaubenssätze, Blockaden und vergangene, energetischen Traumen loslassen, ist es wichtig, ausreichend zu trinken. Wir schwemmen nicht nur abgelagerte Giftstoffe aus unserem Körper, sondern auch mentales und energetisches Gift wie negative Gefühle, Emotionen und Denk- und Verhaltensmustern. 

Affirmationen für den Skorpionvollmond 

Ich öffne mich dem Wandel und meiner tiefen Transformation. 
Ich vertraue dem Fluss des Lebens, das Universum sorgt für mich. 
Ich erlaube meiner Energie zu fließen und mich zu meinem besten Wohl zu transformieren. 
Ich erkenne meine Gefühle an und weiß, dass ich mein Leben in der Hand habe. 
Ich schinge auf der höchsten Energie und mein gesamtes System schwingt immer höher und höher. 
Mit jedem Tag verspüre ich mehr Liebe und öffne mich meiner Magie. 



Du möchtest den Skorpionvollmond mit einer Runde Yoga zelebrieren? 


Dieser Skorpionvollmond lässt sich wunderbar mit einer Yogasequenz zelebrieren. 
Dafür eignen sich alle Asanas, die unser zweites Chakra ansprechen - dieses Chakra ist dem Element Wasser zugeordnet und steht für alles, was fließen und in Bewegung sein darf. Daher kannst du alle Asanas gemeinsam mit Deinem Atem zu einem wundervollen, fließenden Flow verbinden. 


DON'T FORGET
Kristalle freuen sich jetzt besonders über ein Bad im Vollmond! Sie saugen die Energie regelrecht auf und schenken dir auch noch nach diesem Vollmond magische Energie. 

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Neumondenergien

Portaltage und wie du ihre Energie nutzen kannst

Vollmond in Stier - wie nährst Du Dein System?